Zum Inhalt

Schärdinger Schlossdamer

Der Schärdinger Schlossdamer war der erste Käse, der in Stangenform gekäst wurde (früher wurden die Käse im Block gekäst) und erfreut sich nach wie vor großer Beliebtheit. Charakteristisch für den Schlossdamer sind seine großen, runden Löcher, der milde, leicht süßlich nussige Geschmack und der niedrige Fettgehalt von nur 19%.

Produktionsbetrieb: Berglandmilch eGen
Vertrieb: Berglandmilch eGen

Käse-Taufschein

Schärdinger Schlossdamer

Geschichte

Der Schärdinger Schlossdamer war der erste Käse, der in Stangenform gekäst wurde (früher wurden die Käse im Block gekäst) und erfreut sich nach wie vor großer Beliebtheit. Charakteristisch für den Schlossdamer sind seine großen, runden Löcher, der milde, leicht süßlich nussige Geschmack und der niedrige Fettgehalt von nur 19%.

Verwendungsmöglichkeiten

Sehr vielseitig zu verwenden; geeignet für Käseplatten, Zwischenmahlzeiten und für warme Gerichte, ideal für kalorienbewusste Käseliebhaber

Allgemeine Informationen

Milch

pasteurisierte Milch
Kuhmilch

Käse

Käsetyp: Schnittkäse (SK)
Geschmackswelt: mild-fein
F.i.T.: 35%
Fett absolut: 19%
Rinde: ja
Rinde genießbar: ja
Lab: mikrobielles Lab
Allergene: Milch und Milcherzeugnisse
Laktose: nicht enthalten
Salz: Kochsalz

Reifung/Form der Verarbeitung

Reifeart/Form der Verarbeitung: Reifung durch Propionsäurebakterien* in Folie
* und Milchsäurebakterien, sowie andere Mikroorganismenkulturen
Reifedauer: 1 Monat, 5 Tage
Empfohlene Genusstemperatur: 20°C

Größe/Gewicht

Überwiegend vermarktete Produktionseinheit: Stange

Abmessungen

Höhe: 10cm
Gesamtgewicht: 3kg
Durchmesser: 0cm

Berglandmilch eGen

Produktionsstandort

  • Grazer Vorstadt 112
  • 8570 Voitsberg
  • Steiermark

Auszeichnungen und Qualitätssiegel

  • AMA-Gütesiegel