Zum Inhalt

Schärdinger Affineur Mondseer

Der Mondseer ist 1830 im Markt Mondsee entstanden und wurde dort in kleinen Käsereien aus Rohmilch in Laibform erzeugt. Um die Form dieses weichen Käses zu erhalten, wurden die Laibe um die Jahrhundertwende in Schachteln verpackt, weshalb der Käse auch Mondseer-Schachtelkäse genannt wurde. Heute ist der Mondseer eine typische österreichische Schnittkäsesorte, die nach wie vor in kleinen Laiben ausgeformt und mit Salzwasser und Rotkulturbakterien behandelt wird. Charakteristisch für den Mondseer ist seine gelborange Rinde, seine Schlitzlochung im Teig und sein würzig-pikanter Geschmack. Übrigens, der Mondseer, der als einzige österreichische Käsesorte durch zwischenstaatliche Abkommen geschützt ist, gilt in vielen internationalen Käseenzyklopädien als "der" österreichische Renommierkäse schlechthin.

Produktionsbetrieb: Berglandmilch eGen
Vertrieb: Berglandmilch eGen

Käse-Taufschein

Schnittkäse (SK) würzig-kräftig
Schärdinger Affineur Mondseer

Geschichte

Der Mondseer ist 1830 im Markt Mondsee entstanden und wurde dort in kleinen Käsereien aus Rohmilch in Laibform erzeugt. Um die Form dieses weichen Käses zu erhalten, wurden die Laibe um die Jahrhundertwende in Schachteln verpackt, weshalb der Käse auch Mondseer-Schachtelkäse genannt wurde. Heute ist der Mondseer eine typische österreichische Schnittkäsesorte, die nach wie vor in kleinen Laiben ausgeformt und mit Salzwasser und Rotkulturbakterien behandelt wird. Charakteristisch für den Mondseer ist seine gelborange Rinde, seine Schlitzlochung im Teig und sein würzig-pikanter Geschmack. Übrigens, der Mondseer, der als einzige österreichische Käsesorte durch zwischenstaatliche Abkommen geschützt ist, gilt in vielen internationalen Käseenzyklopädien als "der" österreichische Renommierkäse schlechthin.

Verwendungsmöglichkeiten

Sein typischer pikanter, leicht säuerlicher Geschmack macht ihn zu einem beliebten Käse für Käsesalate, Brettljausen, aber auch für kräftig-rustikale Käsearrangements. Er eignet sich aber auch ideal für feine warme Gerichte z.B. für Kasnock'n sowie zum Gratinieren und Überbacken.

Allgemeine Informationen

Milch

Milchart: Kuhmilch
Milch Zusatzinfo: pasteurisierte Milch

Käse

F.i.T.: 45%
Fett absolut: 23%
Rinde: ja
Rinde genießbar: ja
Lab: mikrobielles Lab
Allergene: Milch und Milcherzeugnisse
Laktose: nicht enthalten
Salz: Kochsalz nicht jodiert

Reifung/Form der Verarbeitung

Reifeart/Form der Verarbeitung: Reifung durch Rotkulturen*
* und Milchsäurebakterien, sowie andere Mikroorganismenkulturen
Reifedauer: 8 Wochen
Geräuchert: nein
Empfohlene Genusstemperatur: 20°C

Größe/Gewicht

Überwiegend vermarktete Produktionseinheit: Laib

Abmessungen

Höhe: 6cm
Gesamtgewicht: 1kg
Durchmesser: 17cm

Berglandmilch eGen

Produktionsstandort

  • Grazer Vorstadt 112
  • 8570 Voitsberg
  • Steiermark

Auszeichnungen und Qualitätssiegel

  • AMA-Gütesiegel