Zum Inhalt

Schärdinger Pastamonte

Während seiner 6-monatigen Reifezeit wird der Pastamonte regelmäßig mit Leinöl behandelt, wodurch sich sein geschmeidiger Teig und die feste Rinde entwickelt. Durch das besondere Klima und die lange Reifung erhält er seinen einzigartigen Geschmack und seine feste, kurzbröckelige Konsistenz.

Produktionsbetrieb: Berglandmilch eGen
Vertrieb: Berglandmilch eGen

Käse-Taufschein

Schärdinger Pastamonte

Geschichte

Während seiner 6-monatigen Reifezeit wird der Pastamonte regelmäßig mit Leinöl behandelt, wodurch sich sein geschmeidiger Teig und die feste Rinde entwickelt. Durch das besondere Klima und die lange Reifung erhält er seinen einzigartigen Geschmack und seine feste, kurzbröckelige Konsistenz.

Verwendungsmöglichkeiten

Der Pastamonte ist vielseitig einsetzbar und eignet sich als Dessertkäse, zum Kochen, Gratinieren, Raclettieren und besonders in gehobelter bzw. geraspelter Form zum Verfeinern von Salaten und Pastagerichten.

Allgemeine Informationen

Milch

pasteurisierte Milch
Kuhmilch

Käse

Käsetyp: Hartkäse (HK)
Geschmackswelt: würzig-kräftig
F.i.T.: 40%
Fett absolut: 24%
Rinde: ja
Rinde genießbar: nein
Lab: mikrobielles Lab
Allergene: Milch und Milcherzeugnisse
Laktose: nicht enthalten
Salz: Kochsalz nicht jodiert

Reifung/Form der Verarbeitung

Reifeart/Form der Verarbeitung: Reifung durch Milchsäurebakterien mit spezieller Oberflächenbehandlung mind. 6 Monate
Reifedauer: 5 Monate
Empfohlene Genusstemperatur: 20°C

Größe/Gewicht

Überwiegend vermarktete Produktionseinheit: Laib

Abmessungen

Gesamtgewicht: 7kg
Durchmesser: 30cm

Berglandmilch eGen

Produktionsstandort

  • Moosham 10 Betriebsgebäude I
  • 4943 Geinberg
  • Steiermark

Auszeichnungen und Qualitätssiegel

  • AMA-Gütesiegel